_edited.jpg

SCHÜLERFIRMA SPENDET 660€ AN DAS SOS-KINDERDORF

Durch die Gründung der Schülerfirma  "Intoxicated Youth" konnte der Wirtschafts-Leistungskurs Klasse 11 von Herrn Redel in diesem Schuljahr wertvolle unternehmerische Erfahrungen sammeln.

 

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Winter und Frühling, erwies sich das Projekt in der Textilbranche als besonders anspruchsvoll. Leider scheiterten mehrere Versuche ein verkaufsfähiges Produkt zu entwickeln. Als besonders schwierig erwies sich für die Schülerfirma in dieser Zeit die Suche nach einem geeigneten Zulieferer. In dieser außergewöhnlichen Situation konnte der Kurs anhand des Projektes die Herausforderungen des Lockdowns für ein Unternehmen spüren und lernen, wie sich dieser auf die Wirtschaft auswirkt.

 

Zur Auflösung der Schülerfirma im Juli gab es für jeden der 90 Aktionäre die Möglichkeit, den eigenen Anteil auszahlen zu lassen oder über den Wirtschaftskurs einem guten Zweck zukommen zu lassen. Dank der großzügigen Spenden  konnte die Schülerfirma nach ihrer   Auflösung etwa 660 € an das kürzlich von einem Brand betroffene SOS Kinderdorf in Schorndorf-Oberberken spenden.

 

Autor: Kevin Armborst (Kl.11)

Schülerfirma_Logo.jpg