Klassenfoto 10a_edited.jpg

"Politik brandaktuell" - erfolgreiche Teilnahme am Schülerwettbewerb   

Bildschirmfoto 2022-04-30 um 11.46.57.png

Politik? – Ja, danke!

Ein neuer Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung ist jetzt im Gange. Das Thema für die 8. bis 12. Stufe lautet ´´Politik brandaktuell´´ .Dazu haben wir SchülerInnen aus dem Lessing Gymnasium in Winnenden, die aktuell an diesem Schülerwettbewerb teilnehmen, genauer zu diesem Thema befragt.

 

Zuallererst worum geht es überhaupt bei diesem Schülerwettbewerb?

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein aktuelles Thema unserer Wahl, das wir in Gruppen erarbeiten sollten und anschließend in eine Zeitung/ ein Video/… verpackt haben. Zum Schluss wurde das Erarbeitete dann eingeschickt und nun hoffen wir, dass unsere Mühe ausgereicht hat auf ein Podestplatz zu kommen.

Was müssen die Schüler leisten und weshalb profitieren sie davon? 

Als erstes haben wir ein Thema bestimmt und anschließend die Arbeit in der Gruppe aufgeteilt. Jeder musste einen Text verfassen mit unterschiedlichen Textsorten. Zudem mussten wir ein Gruppenmitglied bestimmen, der die Zeitung mit unseren geschriebenen Texten und den passenden Bildern entwirft. Dadurch konnten wir uns über das Thema eine eigene Meinung/eigenes Bild  bilden und konnten mit der aktuellen Politik in Berührung kommen.

 

Wie habt ihr es als Schüler erlebt? Und welche Schwierigkeiten sind in dieser Zeit bei euch aufgetaucht? Was hat euch an diesem Projekt Spaß gemacht?

Der Schülerwettbewerb hat uns sehr Spaß gemacht, da wir freie Auswahl bei Themen und Gruppen hatten. Zudem war es sehr interessant mehr über unser jeweiliges Thema zu erfahren und die Informationen zu sammeln. Außerdem war die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Gruppen hervorragend und die Zusammenarbeit hat sehr Spaß gemacht und gut funktioniert. Leider gab es auch manche Schwierigkeiten und Probleme während des Projekts. Zu allererst war es nicht gerade leicht ein Text mit passendem Inhalt zu verfassen. Außerdem war es ein bisschen stressig, da wir bestimmte Projektabgaben hatten und uns an diese orientieren mussten. In manchen Arbeitsphasen war es sehr zeitaufwändig, da es sich oft unnötig in die Länge gezogen hat. Auch die fertige Zeitung zu gestalten war sehr anspruchsvoll und nicht einfach. Aber im Großen und Ganzen war es eine sehr schöne Idee unserer Lehrerin daran teilzunehmen.

Würdet ihr wieder daran teilnehmen?

Ja, da es eine sehr schöne Erfahrung war und sehr Spaß gemacht hat sich mit seinem Thema zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Aufgrund unserer ersten Teilnahme sind wir für den nächsten Schülerwettbewerb schon im Bilde wie es funktioniert. 

Was möchte die Bundeszentrale für politische Bildung mit diesem Schülerwettbewerb erreichen?

Der Zweck des Schülerwettbewerbs ist vor allem, dass die SchülerInnen einen Einblick in die Politik bekommen und sich zu den aktuellen Themen eine eigene Meinung bilden können. Außerdem ist es   wichtig, dass junge Menschen so früh es geht mit Politik in Berührung kommen. Schließlich geht es um ihre, also UNSERE Zukunft.

                                                           

Wir bedanken uns herzlich für das Interview und hoffen, dass weitere Schülerwettbewerbe folgen werden!

 Finnja Meier, 9d

(Unter den teilnehmenden LGW-Klassen hat die Klasse 10a für den Beitrag „Migration“ eine Sachprämie im Wert von 100 Euro gewonnen)